Pünktlich trotz Schneechaos
Als der Flughafen München am 22.02.2005 wegen heftiger Schneefälle zeitweise gesperrt werden musste, fielen am Vormittag die meisten Linienflüge von Paderborn-Lippstadt nach München aus, und dadurch auch viele Meetings von Geschäftsreisefliegern.

Nicht so für die WHR-Kunden: an diesem Tag zeigten sich erneut die Vorteile des individuellen Fliegens. Ein Flug nach München wurde kurzerhand nach Augsburg umgeplant, so dass der WHR-Kunde zufrieden berichtete: "Ich hätte nicht gedacht, bei dem Wetter noch rechtzeitig in München zu sein. Der Flug verlief reibungslos, und vom Augsburger Flughafen war ich genauso schnell in der Münchner Innenstadt wie vom Flughafen München selbst. Meine einzige Sorge war, dass es die anderen - Linienflieger - nicht rechtzeitig schaffen würden."